“Ordnung der Liebe” September

“Ein Wochenende für die Ordnung der Liebe” 

 

“Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel” 
                                                                                           Johann Wolfgang von Goethe, (1749-1832)

 

„Wurzeln und Flügel“ – mit so einfachen Worten lässt sich anschaulich beschreiben, wie wir tatkräftig und lebensfroh durch unser Leben gehen können.

Wurzeln brauchen wir um fest in der Mitte unseres Lebens stehen zu können, selbst wenn es stürmt und tobt.
Mit Flügeln fliegen wir durch das Bunte, Unbeschwerte im Leben, Träume werden wahr.

Erst beides gemeinsam ermöglicht uns ein ausgeglichenes Leben, mit genügend Erdung und Kreativität. Kennen wir unsere Wurzeln? Wo kommen wir her? Wissen wir um unseren Platz im System „Leben“? Nehmen wir unseren Platz in unserer Ursprungsfamilie ein? Sind wir im Frieden mit unserer Herkunft? In dieses System werden wir hinein geboren und sind Zeit unseres Lebens darin verwurzelt. Können wir diesen Platz einnehmen, sind wir in der Lage unsere Kraft und Energie zu fühlen und zu leben. Dies beinhaltet die Zustimmung zum Leben und zum Schicksal, so wie es mir durch meine Eltern vorgegeben ist. Mit den Grenzen, die mir dadurch gesetzt sind, mit den Möglichkeiten, die mir geschenkt wurden. Wer dem zustimmen kann, kann in Frieden die Liebe zum Leben annehmen, so wie es ist.

Für die Klärung dieser Themen bietet Susanne Liebherr ein Wochenende mit der Systemischen Aufstellungsarbeit nach Ingrid Finger an. Dieses Wochenende richtet sich an alle Männer und Frauen, die ihren Platz in ihrem Familiensystem einnehmen wollen und ihren Lebens-Weg in mehr Fülle, Liebe und Frieden gehen möchten. Seinen Platz zu finden, nicht mehr unbewusst suchen zu müssen, einfach da zu sein.

 

Inhalte

Die Ordnung der Liebe
Systemische Grundannahmen
Klären des eigenen Platzes
Das Recht auf Zugehörigkeit
Der Ausgleich

Ziele

Seinen Platz einnehmen
Mehr Klarheit im eigenen Leben
Annehmen „…was ist…“
Innerer Frieden & Gelassenheit
Stärken der Eigenverantwortlichkeit

 

Seminardaten

Dauer Samstag, 17.02.2018 bis Sonntag, 18.02.2018
Uhrzeiten jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr
Ort
Taubengasse 5
42929 Wermelskirchen
Sonstiges Getränke werden gestellt, Küche ist vorhanden.   Bitte Zeichenblock, Stifte, Bilder von den beiden Großeltern, den Eltern, Geschwistern und von sich selber mitbringen. Gibt es keine Bilder, bitte entsprechende Symbolbilder mitbringen.
Gebühr € 289,00  (incl. 19 % MwSt.)